Englisch Konversation


In diesem Kurs soll die allgemeine Konversationsfertigkeit der Schülerinnen und Schüler in Englisch gefördert und verbessert werden. Sie erhalten die Möglichkeit, ihr Englischkönnen, vor allem Hörverständnis, Sprechfertigkeit, presentational skills, Stilistik und Wortschatz, zu erweitern und zu vertiefen und einige Aspekte der Zertfikatsprüfung des CAE vorzubereiten.

Kompetenzerwartungen:

Die Schülerinnen und Schüler
• nehmen begründet Stellung.
• diskutieren im Plenum, in Gruppen- und in Partnerarbeit und wenden Redemittel und       themenspezifisches Fachvokabular adäquat an.
• führen eine formale Debatte durch.
• erstellen Präsentationen und halten diese im Plenum.
• erstellen Rollenspiele in Gruppenarbeit und präsentieren diese im Plenum.
• geben Mitschülern Feedback im Plenum als auch in Partnerarbeit.
• führen Interviews in realitätsnahen Situationen.
• entnehmen Informationen aus Hör- und Sehtexten.
• analysieren Hör- und Sehtexte unter Verwendung von spezifischem Fachvokabular.
• erstellen eine englische Stadtführung zu ihrer Heimatstadt und führen diese durch.

Themengebiete zu den Kompetenzen:

A Aktuelles politisches Zeitgeschehen
B Aktuelles Kulturgeschehen (Kunst, Musik, Literatur)
C Theater und Film
D Kulturelle und interkulturelle Gepflogenheiten im englischsprachigen Raum
E Grundlagen in Wirtschaftsenglisch
F Idiomatische Besonderheiten im englischsprachigen Raum

Kleine Leistungsnachweise erfolgen mündlich durch Präsentationen, Unterrichtsbeiträge u.a.
Der große Leistungsnachweis in jedem Ausbildungsabschnitt ist eine einteilige mündliche Gruppenprüfung à mindestens drei und maximal vier Schülerinnen / Schüler. Die Bewertungsgrundlage bildet der am Jean-Paul-Gymnasium übliche Bewertungsbogen B2 zur mündlichen Schulaufgabe.

Der Kurs wird jahrgangsübergreifend (Q11 + Q12) durchgeführt.