Das Fach Wirtschaft/Recht

Das Fach Wirtschaft und Recht leistet einen Betrag zur Erziehung der Schüler zu mündigen Teilnehmern am gesellschaftlichen Leben. Dazu gehört die Vermittlung fundierter Kenntnisse der Wirtschafts- und Rechtsordnung. Ausgehend von einzel- und gesamtwirtschaftlichen Themen lernen die Schüler Gestaltungselemente der Ordnungssysteme, ihren Wertegehalt, die historische Entwicklung und aktuelle Bezüge kennen.

Daraus erwächst die Fähigkeit, wirtschaftliche und rechtliche Fragestellungen zu beurteilen, ökonomische Entscheidungen sachkundig und verantwortungsbewusst zu treffen und aktiv am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Den Schülern wird auch bewusst gemacht, wie der europäische Einigungsprozess und globale Entwicklungen zunehmend den Alltag prägen. Außerdem wird die Bereitschaft gefördert, sich mit Veränderungen in der Wirtschaft und Fragen der Berufswahl rational und aufgeschlossen auseinander zu setzen und die Herausforderungen der Zukunft anzunehmen.

Lehrplan

Genauere Informationen zum Fach Wirtschaft und Recht und zu den Inhalten der einzelnen Jahrgangsstufen können dem Lehrplan für die bayerischen Gymnasien entnommen werden.


Die unten stehenden Links führen zu den entsprechenden Seiten des Staatsinstituts für Schulqualität und Bildungsforschung München.